Waldjugendspiele 2017

Am 21. September hatten wir, die Kinder der Klassen 4a und 4b Waldjugendspiele. Wir sind mit dem Bus zum Langenberg gefahren. Dort hat Förster Wullenweber uns begrüßt und uns an einem Schild einiges erklärt: wo wir hingehen, wie der Wald heißt und wie lang der Weg ist.

Dann sind wir losgelaufen. Schließlich haben wir Bäume bestimmt, ein Waldtelefon gemessen und auf einem Xylofon aus herabhängenden dicken Ästen "Alle meine Entchen" gespielt.

Dann durften wir Pause machen. Wir haben uns im Wald ein Plätzchen gesucht oder sind auf die Bänke gegangen. Ich habe mich auf einen mit Moos bewachsenen Baumstamm gesetzt und gegessen.

Anschließend sind wir vom Weg aus auf einem Pfad gelaufen. Zwischen den Bäumen haben wir Zielwerfen mit Tannenzapfen gemacht. Lean hat gewonnen.

Schließlich sind wir weiter bis zum Wasserspeicher und von dort zur Schule gegangen. Es war superschön!

 

Maya aus der Klasse 4a

 
Aktuelles
 
 
 
Termine
 
 
 
Schnell gefunden