Gremientitel

Klassenpflegschaft

 

Aufgaben des Gremiums:

 

Die Klassenpflegschaft dient der Zusammenarbeit der Eltern und der Lehrer/innen, sowie dem Informations- und Meinungsaustausch, insbesondere über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse.

Jede Schulklasse (1a, 1b, 2a, 2b, 2c ...) hat eine eigene Klassenpflegschaft. Es gibt eine/n Vorsitzende/n und eine/n Stellvertreter/in, die in geheimer Wahl (zwei getrennte Wahlgänge) gewählt werden, eine gemeinsame Stimme der Eltern je Kind.



Schulpflegschaft

 

Aufgaben des Gremiums:

 

Die Schulfpflegschaft Vertritt das Interesse der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule und kann Anträge an die Schulkonferenz richten. Sie wählt die Vertretung der Eltern für die Schulkonferenz.

Mitglieder der Schulpflegschaft sind die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften sowie die von den Jahrgangsstufen gewählten Vertreter/innen. Es gibt eine/n Vorsitzende/n und eine/n Stellvertreter/in.

 

Bei den Wahlen in der Schulpflegschaft wurde Raphael Sprink als 1. Vorsitzender gewählt. Als Stellvertreterin wurde Frau Dr. Stefanie Engl-Schlinkert im Amt bestätigt.

 

Schulkonferenz

 

Aufgaben des Gremiums:

 

Die Schulkonferenz berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule; sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten; sie trifft wichtige Entscheidungen für die Schule.

Mitglieder der Schulkonferenz sind der Schulleiter (Vorsitz) sowie die gewählten Vertreter der Lehrer/innen und Eltern (aus der Schulpflegschaft).

 

Diese sind im Schuljahr 2013/14 für die Lehrer: Eva Wallmeier, Elke Karcher, Bärbel Schwermer-Funke, Christina Theine, Margarethe Thüer, Lioba Henrichs, als Vertretung fungiert Ruth Figge.

 

In der Schulpflegschaft wurden neben den beiden Vorsitzenden Raphael Sprink und Dr. Stefanie Engl-Schlinkert für die Schulkonferenz Katrin Ditz, Sabine Gerke, Christina Evers, Angela Klauke und Gregor Neuhäuser gewählt (eine der 5 gewählten Person wird nach Bedarf als Vertretung bestimmt).