Verkehrssicherheitstag 2013 (02.10.2013)

An unserer Schule wird Verkehrssicherheit groß geschrieben. Aus diesem Anlass wurde am 2. Oktober  ein Verkehrssicherheitstag durchgeführt. Dabei konnten die Kinder auf einem Geschicklichkeitsparcours mit 10 Stationen zeigen, wie sicher sie ihr Fahrrad schon beherrschen. Dazu gehörten Übungen wie Slalom- und Langsamfahren, über eine Wippe balancieren, ein Hindernis überqueren oder durch enge Gassen und über Bretter radeln. Nach erfolgreicher Fahrt durch den Parcours erhielten alle Kinder eine Butterbrotdose der AOK und kleine Geschenke von Käpt´n Book.
 
Wie wichtig das Tragen des Fahrradhelms ist, zeigten Raphael Pavan von der Kreispolizei und Bernd Henne und Dietmar Wittmann von der Verkehrswacht mit Filmen und praktischen Übungen. Es machte den Kindern deutlich, nie ohne Helm zu fahren, auch nicht auf kurzen Strecken. Außerdem wurde das richtige Mitfahren im PKW der Eltern erläutert. Grundschulkinder gehören nicht auf den Beifahrersitz, sondern generell auf die Rückbank, natürlich mit einem Kindersitz. Beim der kürzlich durchgeführten Aktion „Zu Fuß zur Schule“ erfuhren die Kinder auch, dass das Mitfahren im Mama-Taxi statistisch erwiesen gefährlicher ist als zu Fuß zur Schule zu gehen. Warum das Anschnallen beim Autofahren Pflicht ist, wurde den staunenden Schülern bei der Vorführung des Gurtschlittens deutlich. Der nicht angeschnallte  Stoffbär wurde selbst bei geringer Geschwindigkeit weit  aus dem Sitz geschleudert.
 
Viele Kinder nutzten auch die Gelegenheit  zum Fahrrad-TÜV. Dabei überprüfte Gerd Guntermann von der örtlichen Polizei alle Fahrräder auf Verkehrssicherheit. War alles in Ordnung, gab es die ersehnte Plakette. Außerdem wurden Fahrradpässe ausgestellt, welche auch zum Schutz vor Diebstahl bei der Polizei hinterlegt werden können.
Viele fleißige Eltern standen als Helfer zur Verfügung, nicht nur beim Parcours, sondern auch am Würstchengrill und am Getränkestand.
 
„Ein Verkehrssicherheitstag ist eine besonders gute Gelegenheit, Kinder und Eltern daran zu erinnern, dass das Radfahren nicht nur ein Thema im Sachunterricht ist, sondern dass bei der Teilnahme am Straßenverkehr auch Vorschriften einzuhalten sind, die dazu beitragen, dass alle Beteiligten gesund bleiben.“ sagte Schulleiter Egon Specht.

 

[alle Fotoalben anzeigen]





Aktuelles
 
Termine
 
 
 
Schnell gefunden
 

Inhalt folgt ...